Willkommen

e-wie-Evangelisch: St. Johannes, die Evangelisch-Lutherische Kirche den Stadtteil Au/Haidhausen, steht in München auf dem Preysingplatz.
e-wie-Erreichbar: Sie ist von der S-Bahn-Haltestelle Rosenheimer Platz und dem Gasteig nur wenige Meter entfernt.
e-wie-Einladend: Unsere Kirche, auch Gottes Wohnzimmer in Haidhausen genannt, steht täglich für Sie von 10 bis 18 Uhr offen!

Tageslosung

Amos sprach:  Ach, HERR, sei gnädig! Wie soll Jakob bestehen? Er ist ja so klein. Da reute es den HERRN. Der HERR sprach: Es soll nicht geschehen!
Amos 7,2-3
Paulus schreibt:  Ich bitte euch nun, vor Gott einzutreten für alle Menschen in Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung.
1.Timotheus 2,1

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

e-wie-evangelisch

e-zuhause.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de

Unsere Neuigkeiten

Fernsehgottesdienst im BR aus St. Johannes München
Bildrechte: Klaus Stiessberger

Am Sonntag Estomihi, 14.02.2021 ist um 10.15 Uhr ein evangelischer Gottesdienst aus unserer Sankt Johanneskirche in München-Haidhausen im BR Fernsehen zu sehen. Er wird in Form einer Live-Aufzeichnung, welche am Vortag ohne Gemeinde aufgenommen wird, gesendet und kann auch im BR-Livestream und anschließend ein Jahr lang in der BR-Mediathek angesehen werden.

Kerze im Fenster
Bildrechte: pixabay.com

Wir sollen unsere Kontakte minimieren und gleichzeitig möchten wir gerade in der Zeit einer Krise Gemeinschaft erfahren. Wir in St. Johannes bieten Ihnen an, Gemeinschaft anders zu erleben. Auch Christen in anderen Städten machen mit. Das ist unser Vorschlag:

Weihnachten St. Johannes München
Bildrechte: St. Johannes München

Liebe Gemeinde, in diesem Jahr ist manches anders an Weihnachten als in den vergangenen Jahren. Für die Gottesdienste an Heilig-Abend haben wir vor allem für die zahlreichen Familien in unserer Gemeinde in diesem Jahr ein Corona-konformes Konzept geplant: kurze, identische und familiengerechte Weihnachtsgottesdienste möchten wir mit Ihnen feiern.

Kino in der Kirche - Tom und Hacke
Bildrechte: Norbert Lechner

Schon zweimal musste die Vorführung des Films "Tom und Hacke" von Regisseur Norbert Lechner und Drehbuchautor Rudolf Herfurtner im Rahmen unserer Reihe "Kino in der Kirche" auf Grund des Lockdowns abgesagt und verschoben werden. Wir hoffen, dass schon bald ein neuer Termin für die Vorführung hier angekündigt werden kann. Bis dahin erfahren Sie im Gespräch von Antonia Schick, Mitglied im Kirchenvorstand und im Ausschuss für Erwachsenenbildung, mit Rudolf Herfurtner nun mehr über die Entstehung des Films.

Unsere Veranstaltungen