Willkommen

Evangelisch: St. Johannes, die Evangelisch-Lutherische Kirche für Haidhausen und Au, steht in München auf dem Preysingplatz.
Erreichbar: Sie ist von der S-Bahn-Haltestelle Rosenheimer Platz und dem Gasteig nur wenige hundert Meter entfernt.
Einladend: Unsere Kirche steht täglich von 10 bis 18 Uhr offen für Gebete und Stille, für viele Veranstaltungen aber auch zum Aufwärmen im Winter. Durch den Vorraum mit Flyern und Veranstaltungshinweisen betreten Besucher den Kirchenraum, in dem Sie auch eine Gebetswand, ein Gebetskerzenleuchter, eine St. Johannes-Fotowand und eine Kasualwand vorfinden. Wer sich für die Kirche interessiert findet außerdem einen Kirchenführer zum Kauf und Nachlesen.

Tageslosung

Herr, vor dir liegt all mein Sehnen, und mein Seufzen ist dir nicht verborgen.
Psalm 38,10
Wisst, dass euer Glaube, wenn er bewährt ist, Geduld wirkt.
Jakobus 1,3

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Unsere nächsten Veranstaltungen

Mo, 2.11. - Mo, 30.11.
München St. Johannes München-Haidhausen, Kirche
So, 29.11. 10-11 Uhr
Pfarrer Peter Dölfel
München St. Johannes München-Haidhausen, Kirche
Do, 3.12. 20-22 Uhr
Eva Prielmann
München St. Johannes München-Haidhausen, Kirche
Fr, 4.12. - So, 6.12.
Diakon Oliver Skerlec
Grafrath Hans-Leipelt Haus Grafrath

Aktuelles

Weihnachten St. Johannes München
Bildrechte: KG St. Johannes München

Liebe Gemeinde, in diesem Jahr ist manches anders an Weihnachten als in den vergangenen Jahren. Für die Gottesdienste an Heilig-Abend haben wir vor allem für die zahlreichen Familien in unserer Gemeinde in diesem Jahr ein Corona-konformes Konzept geplant: halbstündige, identische und familiengerechte Weihnachtsgottesdienste möchten wir mit Ihnen feiern. Wenn es die Witterung erlaubt, finden diese eventuell auf dem Platz vor der Kirche statt. Ein Krippenspiel gibt es in diesem Jahr leider nicht!

Kino in der Kirche - Tom und Hacke
Bildrechte: Mit freundlicher Genehmigung von Norbert Lechner

Schon zweimal musste die Vorführung des Films "Tom und Hacke" von Regisseur Norbert Lechner und Drehbuchautor Rudolf Herfurtner im Rahmen unserer Reihe "Kino in der Kirche" auf Grund des Lockdowns abgesagt und verschoben werden. Wir hoffen, dass schon bald ein neuer Termin für die Vorführung hier angekündigt werden kann. Bis dahin erfahren Sie im Gespräch von Antonia Schick, Mitglied im Kirchenvorstand und im Ausschuss für Erwachsenenbildung, mit Rudolf Herfurtner nun mehr über die Entstehung des Films.

Kerze im Fenster
Bildrechte: pixabay.com / frei verfügbar

Wir sollen unsere Kontakte minimieren und gleichzeitig möchten wir gerade in der Zeit einer Krise Gemeinschaft erfahren. Wir in St. Johannes bieten Ihnen an, Gemeinschaft anders zu erleben. Auch Christen in anderen Städten machen mit. Das ist unser Vorschlag: