Willkommen

Evangelisch: St. Johannes, die Evangelisch-Lutherische Kirche für Haidhausen und Au, steht in München auf dem Preysingplatz.
Erreichbar: Sie ist von der S-Bahn-Haltestelle Rosenheimer Platz und dem Gasteig nur wenige hundert Meter entfernt.
Einladend: Unsere Kirche steht täglich von 10 bis 18 Uhr offen für Gebete und Stille, für viele Veranstaltungen aber auch zum Aufwärmen im Winter. Durch den Vorraum mit Flyern und Veranstaltungshinweisen betreten Besucher den Kirchenraum, in dem Sie auch eine Gebetswand, ein Gebetskerzenleuchter, eine St. Johannes-Fotowand und eine Kasualwand vorfinden. Wer sich für die Kirche interessiert findet außerdem einen Kirchenführer zum Kauf und Nachlesen.

Tageslosung

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen.
Psalm 26,12
Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung!
1.Korinther 14,26

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Unsere nächsten Veranstaltungen

So, 9.8. 10-11 Uhr
München St. Johannes München-Haidhausen, Kirche
So, 16.8. 10-11 Uhr
München St. Johannes München-Haidhausen, Kirche
So, 23.8. 10-11 Uhr
München St. Johannes München-Haidhausen, Kirche
So, 30.8. 10-11 Uhr
München St. Johannes München-Haidhausen, Kirche

Aktuelles

Nicht alles ist abgesagt
Bildrechte: KG St. Johannes München

Update, Hygienevorschriften: Ab Sonntag, 17. Mai 2020 finden wieder Sonntags und Feiertags 10 Uhr Gottesdienste in St. Johannes statt. Wir freuen uns darauf wieder mit Ihnen in unserer Kirche feiern zu können. Bitte bachten Sie dabei folgende Hygienevorschriften:

1) Teilnahme am Gottesdienst:
• Nur für Besucher ohne Fieber und akute Atemwegsprobleme.
• Nur wenn Sie in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einem COVID-19 Fall hatten.
• Nur mit einer Mund-Nase-Bedeckung.

Fast täglich verändern sich die Risikoeinschätzungen und Vorgaben angesichts der Corona-Pandemie. Wir bitten um Verständnis, verstehen auch Enttäuschungen, dass Geplantes derzeit nicht wie geplant stattfinden kann. Wir wollen aber alles tun, was in unserer Verantwortung steht, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Für alle Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen gelten die Vorgaben und die Empfehlungen der staatlichen und kommunalen Behörden. Grundsätzliche Entscheidungen vor Ort trifft der Kirchenvorstand.