02.10.2019 Eröffnungsgottesdienst Kirchenkonferenz München-Edinburgh

Kirchenpatenschaft München-Edinburgh
Bildrechte: AlanFord/wikimedia/CCBY2.5

Herzliche Einladung zum Abendgottesdienst zur Eröffnung der Munich-Edinburgh-Partnership-Conference 2019 am 2. Oktober 2019 um 18 Uhr in St. Johannes. Das Dekanat München pflegt eine Partnerschaft mit der Church of Scotland in Edinburgh. Ungefähr alle zwei Jahre findet eine Konferenz statt, immer abwechselnd in Schottland und hier in München. Dieses Jahr kommt eine Delegation Schotten nach München. Die Konferenz beginnt mit einem Abendgottesdienst in der Form der Iona-Abendliturgie hier bei uns in St. Johannes. (Iona ist eine Insel, die zu den Hebriden gehört. Dort hat sich die Iona-Community niedergelassen.) Musikalisch gestaltet den Gottesdienst die Singschule St. Johannes unter der Leitung von Kantor Johannes Janeck. An der Orgel spielt William D. Watt aus Edinburgh. Im Anschluss ist Gelegenheit bei einem kleinen Empfang im Gemeinderaum bei eine Imbiss mit den Schotten und Schottinnen ins Gespräch zu kommen. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Pfarrerin Eva Forssman im Namen des Leitungsteams

Angelehnt an die Städtepartnerschaft Edinburgh-München gibt es seit 1980 eine Kirchenpartnerschaft auf Dekanatsebene mit der „Edinburgh Presbytery“ der Schottisch-Reformierten Kirche. Abwechselnd wird in Schottland oder Deutschland eine mehrtägige Tagung organisiert mit Vorträgen, Diskussionen, deutsch-englischem Singen und Beten. Darüber hinaus machen die Teilnehmer gemeinsame Ausflüge und nehmen an kulturellen Veranstaltungen teil, um Land und Leute kennen zu lernen. (https://www.muenchen-evangelisch.de/edinburgh)