24.07.2022 Konzert Chorakademie Erfurt

Konzert Kinder- und Jugendchor Chorakademie Erfurt
Bildrechte: Foto: Lutz Edelhoff

Auf der Sommertournee 2022 des Kinder- und Jugendchors der Chorakademie Erfurt ins Allgäu und nach München erklingen Werke unterschiedlicher Epochen, die inhaltlich die Themen aufgreifen, die die Kinder- und Jugendlichen heute stark bewegen. Singen gibt Halt, schafft Verbindung zum Glauben, zu sich selbst und zu allen Menschen. Diese Botschaft transportiert Johann Kaspas Bachhofen im 17 Jh. in "Viele verachten die edele Musik" oder der US-amerikanische Komponist Frank Paul Ticheli im 21. Jh. in "Earth Song". Die Motette "Ave Maria" von Karl Jenkins und "Father" von Tore W. Ass bestätigen diese starke Verbindung. Wie behandeln wir unsere Erde oder wie sprechen wir wertschätzend miteinander? Diese Fragen in Texten von Kindern vertont Gunther Erdmann im 20 Jh. in den Werken "Nach dieser Erde" und "Worte wechseln" für Kinderchor und Flöte. Afrikanische Tanzrhythmen sowie eine choreographierte Darbietung von „Hats“ zeigen die scheinbar unerschöpfliche Lebensfreunde eines Kinder- und Jugendchores und den Lebensmut, mit dem sie den Herausforderungen unserer Zeit begegnen werden. Mit dieser nunmehr dritten Tournee durch das wunderschöne Allgäu knüpft die Chorakademie an die Tradition des Vorgängerchores, des Philharmonische Kinder- und Jugendchores Erfurt, an. Die Gastfreundschaft, die freundlichen Menschen und die herrliche Landschaft waren der Grund, wieder in die Gegend kommen zu wollen.

Wir freuen uns sehr darauf die Chorakademie auch in unserer St. Johanneskirche am Preysingplatz, wo mit unserer Singschule das Singen mit Kindern GROẞ geschrieben wird, am Sonntag 24. Juli 2022 zum Konzert um 18.30 Uhr begrüßen zu können und möchten auch Sie dazu herzlich einladen. Der Eintritt ist frei!

Chorakademie Erfurt auf Sommertournee

Nicht zum ersten Mal ist die Chorakademie Erfurt mit 65 jungen Sängerinnen und Sängern zu Gast im südwestlichen Zipfel Deutschlands. Seit 2017 singen die Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 18 unter der Leitung von Cordula Fischer. Einmal pro Woche kommen die unterschiedlichen Teilchöre zusammen, um gemeinsam neues Repertoire zu erarbeiten und zu musizieren. Mehrere Probenwochenenden im Jahr bringen neben einer hohen musikalischen Qualität einen warmherzigen Zusammenhalt des Chores und damit auch einen besonderes Zusammenspiel aller Teile des Chores. Ihre Heimat und den Raum für die wöchentlichen Proben haben sie am Theater Erfurt gefunden. Dort sind die Kinder und Jugendlichen immer wieder an Opernproduktionen mit ganz unterschiedlichen Besetzungen zu hören. Im April 2022 bei der Uraufführung der Oper „Mio, mein Mio“ (Peter Leipold nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren), den Domstufenfestspielen Juli 2021 in „Lukas und Jim Knopf“ (Elena Kats-Chernin)und bei der Aufführung der 3. Sinfonie von Gustav Mahler vor wenigen Wochen. Der Chor bewältigte auch die Einschränkungen, die mit der Pandemie verbunden waren und gab den Kindern damit Halt und eine Perspektive. Die Chorsänger haben sich wieder in ihrer vollen Chorstärke zusammengefunden.

 

Weiter Informationen finden Sie unter: http://www.chorakademie-erfurt.de